Farewell

Es ist erstaunlich, welche Bindung man zu einem Schiff entwickeln kann. Wenn mir andere Eigner darüber erzählten, habe ich eher mal still gelächelt. Vielleicht weil das Boot einen trägt und beschützt, bei einem Kajütboot sogar noch behütet fällt der Verkauf aber tatsächlich schwer.

Um so mehr wünsche ich den neuen Eignern Alles Gute und hoffe, dass sie mit dem Boot viel Schönes erkunden und erleben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Verkaufsanzeige

LIS Jollenkreuzer

BJ. 1984

5m lang, 1,9m breit, 220kg schwer

mit Ballastschwert 40kg, Polster, Tisch in der Kajüte, Genua, Fock und Sturmfock, Groß mit 2 Reffreihen, Klappruder, Trailer

Rumpf

  • 1984, hellgrau mit Zierstreifen
  • Refit in 2012: Ruder, Schwert und Unterwasserschiff
  • Unterwasserschiff mit 4x Epoxyprimer und LeFant Biozidfrei Antifouling
  • Polsterung
  • Tischbeschlag in Kajüte
  • Ganzpersenning über Baum
  • Kuchenbude zum Tourensegeln
  • aber ohne Motor
  • angepasste schmale Badeleiter aus Teak

2876496_20

2015-11-05_12_26_43

Segel

  • Groß neu in 2012, mit 2 Reffreihen, Einleinenreff, untersetztem Unterliekstrecker
  • Leichtwindgenua in sehr gutem Zustand mit erstklassigem Schnitt
  • Fock mit UV Schutzstreifen (kann immer aufgerollt montiert bleiben) neu in 2012
  • Starkwindfock
  • (Spinnaker und verjüngter Superspars Spibaum für zusätzlich 300€)

2013-05-31 18-01-51

Rigg

  • Klappmastbeschläge (damit kann man einhand sogar während der Fahrt den Mast legen)
  • Beschläge und Blöcke für Spinnaker
  • Wanten und Stage neu in 2012
  • Rollfockanlage
  • Maststütze aus Edelstahl (kann auch beim Segeln montiert bleiben)
  • Umlenkblöcke und eine Reihe Servocleats am Mastfuß (um die Fallen usw. einhand direkt belegen zu können)
  • extralange Genuaschienen, Holepunkte auch für Fock und Sturmfock nutzbar

Trailer

  • Brenderup Basic aus 2012
  • auf 450kg eingetragen, damit man auch mit einem Mittelklassewagen 100km/h fahren kann
  • 100km/h Zulassung
  • TÜV neu gemacht im Mai 2015
  • Laufbole
  • Stützen und Rollen zum schonenden Transport und problemlosen Slippen eingerichtet (Trailer braucht nur bis zum Reifen ins Wasser)

2015-10-20_11_38_27

Veröffentlicht unter Verkaufsanzeige | Kommentar hinterlassen

LIS als Wandersegler

LIS als Wandersegler

Da es hierzu immer mal wieder teils ungläubige 😉 Nachfragen gab, einige Infos zum Einsatz der LIS als Wanderboot.

Der LIS JK bietet durch die Bauart eine für zwei Erwachsene sehr bequeme Schlaffläche und enorm viel Staufläche. Allerdings muss man etwas auf die Gewichtsverteilung achten und möglichst vermeiden, dass man zum Essen oder zum Schlafen allzuviel umsortieren muss, sonst machts keinen Spass mehr. Bei Charlotte hat sich im Laufe der Zeit folgendes Schema bewährt:

LIS Jollenkreuzer Stauschema

Vorne und vor dem Kiel alles Schwere:

  • Anker
  • Wasser (für 2 Personen sind das schnell mal 12kg (!)
  • Schwere Vorräte wie Bier…

Mitte:

  • Schlafsäcke und Kleider in den „Hundekojen“
  • Paddel und Segel unter der Pflicht
  • leichte Vorräte in zwei Kisten, die vorne unter die Pflicht geschoben werden

Backskiste:

Sollte möglichst leicht sein. Allerdings will ich Sprit, Pütz usw. nicht in der Kajüte stauen, so dass man hier einen Kompromiss machen muss.

  • Sprit
  • Pütz
  • Kuchenbude
  • Kocher
Veröffentlicht unter Allgemeines zum Boot | Kommentar hinterlassen

Juni 2015: Halbrund Rügen

Juni 2015: Halbrund Rügen

Eine der längeren Touren sollte in diesem Jahr der Klassiker Rund-Rügen werden. Durch anhaltenden teilweise starken Ostwind wurde vor Ort entschieden, daraus halbrund Rügen zu machen. Das Revier zeigte sich dabei als Traumrevier für Jollentouren mit fantastischen Ankermöglichkeiten im Flachwasser, schönen Städten, wunderbaren Landgängen, Strand und weitem Wasser. Nach einer Woche ist das Revier noch längst nicht ersegelt, so dass wir nächstes Jahr sicher wiederkommen werden.

Große Freude bereitete dabei das Boot. Nach den ganzen Überarbeitungen und Verbesserungen segelte es wirklich gut. Mit Genua konnten wir selbst bei Welle noch konstant ~5kn am Wind loggen. Auch Anfahren und Steuerbarkeit sind spürbar besser geworden. Zum Ausruhen konnte man sich mal für eine Weile in die Kajüte legen. Selbst ein Leesegel, damit einer immer gewichtsoptimal in der Kajüte liegen könnte erscheint nicht skurril. Und auch das Aufziehen auf den Strand hat nicht einmal einen Kratzer hinterlassen. Obwol die extra besorgten aufblasbaren Bootsrollen das leider nicht überlebten.

2015-07-01_08_43_38

Ankern in Flachwasserbucht

Unterwegs Richtung Hiddensee

Unterwegs Richtung Hiddensee

2015-06-29_13_03_09_SF

Übernachtung auf Strand im Strelasund

Übernachtung auf Strand im Strelasund

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen

September & Oktober 2014: Friesland

September & Oktober 2014: Friesland

Es wird nicht langweilig. Da der Herbst in diesem Jahr den Sommer zu ersetzen scheint gab es bis Ende Oktober Gelegenheiten für weitere schöne Touren in Friesland. Wochentags oft fast alleine unterwegs freuten sich am Wochenende einige Bootle mehr am schönen Herbstwetter. 2014-09-26_18_56_00 2014-09-26_18_56_13 2014-09-27_13_42_35 2014-09-27_18_03_47

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen

August 2014: Friesland

August 2014: Friesland

Bei idealem kräftigem Wind eine kleine einhand Tour über friesische Meere. Aus Freude am Segeln ist es statt einer geplanten Wanderfahrt eher ein Up&Down über diverse Meere geworden. Es macht einfach Spass, wenn man bei gutem Wind mit 5-7kn flott über ein Meer segelt und weils so schön war einfach nochmals hoch und runter fahren kann. Dank http://www.trailerhelling.com/ lassen sich gute und kostenlose Slipstellen leicht finden und man kann die Touren in Friesland sehr schön planen. Durch einige Änderungen am Rigg ist das Boot jetzt auch in einer halben Stunde geslippt und segelfertig.

Cockpitzelt jetzt mit echter Persenning statt Baumarktplane

Cockpitzelt jetzt mit echter Persenning statt Baumarktplane

Sneekermeer, Wenden mit gerefftem Groß und Fock

Sneekermeer, Wenden mit gerefftem Groß und Fock und einem Kringel wegen Auflaufens

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen

September 2013: Friesland

September 2013: Friesland

Mit Sonne zeigt sich Friesland noch von einer anderen Seite.

Stegrestaurant in Akkrum

Stegrestaurant in Akkrum

Marrekritte Steiger im Teukermeer

Marrekritte Steiger im Teukermeer

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen

Mai 2013: Schlei

Mai 2013: Schlei

Bekannt für die lieblich abwechslungsreiche Landschaft gibt die Schlei oft die Kulisse für romantische Familienserien und -filme. Auch vom Segler kann man sich diesem Eindruck nicht entziehen.

Rapsblüte an der Schlei

Rapsblüte an der Schlei

raumschots entspannen

raumschots entspannen

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen

August 2012: Plauer See und Müritz

August 2012: Plauer See und Müritz

Bekanntermaßen schönes Revier zum Wasserwandern und insbesondere der Plauer See auch für den Familienurlaub. Hier wechseln sich am Ufer Badestrände, Ankerbuchten, Schilfzonen mit Flachwasser und Pausenstege ab, so dass man je nach Laune der Kinder jederzeit umplanen kann.

Plauer See

Plauer See

Pause im Strandband am Plauer See

Pause im Strandband am Plauer See

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen

April 2013: Friesland

April 2013: Friesland

Auch kalt und im Dauerregen kann Friesland Spass machen. Die Möglichkeiten sind so vielfältig, die Infrastruktur so umfangreich, dass man selbst mit der Jolle dann nicht im Hafen bleiben muss.

Ausfahrt Passantenhafen in Sloten

Ausfahrt Passantenhafen in Sloten

Schlechtes Wetter in Friesland hat Vorteile: dann kann man auch in engen Kanälen kreuzen

Schlechtes Wetter in Friesland hat Vorteile: dann kann man auch in engen Kanälen kreuzen

Veröffentlicht unter Touren | Kommentar hinterlassen